Ruth Brüne

Atem- und Stimmpädagogin in funktioneller Atmungstherapie von Dr. Julius Parow

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin (DGfMM)

  • Dozentin für Atempädagogik an der Musikhochschule Detmold
  • Lehrauftrag für Atemlehre am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück
  • 2006 Initiatorin und Eigentümerin des Mehrgenerationen-Bildungshauses "Villa Brüne"
  • seit Juni 2006 fortführende Workshops an der Folkwang-Hochschule Essen
  • seit 2005 internationale Fortbildungsveranstaltungen an Musikhochschulen und Musikschulen in Deuschland, Österreich und Italien, z.B. Folkwang Hochschule Essen, Musikschule Stuttgart, Musikschule Bremen, Arbeitskreis Südtiroler Musiklehrer, Vorarlberger Musikschulwerk etc.
  • 2005 u. 2006 atemtechnische Begleitung des internationalen Meisterkurses Violine unter der Leitung von Prof. Ulrike Dierick (Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater), Organisator: Kulturkreis Impulse/Stiftung Alte Molkerei Freren
  • 2004/2005 Überarbeitung des Buches "Die Atemschule", Schott Verlag Mainz
  • 2003 Ernennung zur Nachfolgerin von Frau Scheufele-Osenberg und Eröffnung des Ateminstituts atemart in Osnabrück, seitdem Durchführung von Weiterbildungslehrgängen, Intensivschulungen, Einzelunterricht und Ferienworkshops
  • 2001 - 2003 Ausbildung zur Atempädagogin nach Dr. Parow/Scheufele-Osenberg und anschließende fachliche Zusammenarbeit mit Frau Scheufele-Osenberg
  • 1998 Mitstifterin des Kulturzentrums Alte Molkerei in Freren, seit Februar 2007 Vorsitzende des Kuratoriums der „Stiftung Alte Molkerei Freren“
  • 1992 Mitbegründerin des Kulturkreises Impulse Freren e.V.
  • 1983 - 2010 Lehrtätigkeit als Oberstudienrätin und als Chorleiterin und Stimmbildnerin am Goethe-Gymnasium Ibbenbüren (Konzerttätigkeit im In- und Ausland; Initiatorin, Organisatorin und Leiterin von bi- und trinationalen Konzertprojekten; Preisträger bei unterschiedlichen Chorwettbewerben)
  • Studium der Schulmusik, Musikwissenschaften, Geschichte und Sport in Freiburg, Hannover und Köln

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen

OK & WEITER